"Backstage-Führung" im Aalto-Theater

02.05.2016

In der letzten Schulwoche vor den Osterferien gab es außer dem Schreibwettbewerb noch ein besonderes Ereignis für die Schüler der Klasse 3b:

Sie durften an einer „Backstage-Führung“ im Aalto-Theater Essen teilnehmen.

 

Pünktlich um 9 Uhr wurde die Klasse von Frau Reese im Foyer des Theaters mit vielen interessanten Informationen über Alvar Aalto, den Architekten des Theaters, begrüßt; zum Beispiel, dass sein Name in finnischer Sprache das Wort „Welle“ bedeutet, und man diese Form an vielen Stellen des Gebäudes gut erkennen kann. Die konnten die „Marienkäfer“ der 3b alle schnell entdecken und aufzählen.

Frau Reese erklärte auch die Bedeutung des großzügigen Treppenhauses:Früher war ein Theater hauptsächlich ein Ort, um sich mit Freunden zu treffen, sich zu unterhalten und zu essen und zu trinken – sogar während der Vorstellung! Immer noch spielt dieses „Sehen und Gesehen-Werden“ eine große Rolle, weswegen Aalto das großartige Treppenhaus konzipierte.Auch über die tolle Akustik des Zuschauerraumes erzählte Frau Reese viel Interessantes, ebenso wie über Bühnentechnik und Bühnenbilder.Durch lange, verwinkelte Gänge gelangten wir auch zu einem riesigen Aufzug, in den ein 20t-Laster durch große Türen hinein und zur Bühne hinauf fahren kann, um Teile der Dekoration zwischen den Theatern hin und her transportieren zu können. 21 Kinder und vier Erwachsene hatten in diesem Aufzug SEHR viel Platz!

 

Nach einer ausgedehnten Pause in der Bühnenkantine(!) durfte die Klasse auf einer extra Probenbühne eine kleine Szene aus der Oper „Der Freischütz“ unter Anleitung einstudieren. Alle Berufsgruppen, die im Theater gefragt sind, wurden benötigt und jeder durfte sich die aussuchen, die ihn am meisten interessierte: Schauspieler, Maskenbildner, Kostümbildner oder Beleuchter.

 

Das war ein toller Abschluss, der von allen Kindern zur Krönung unseres Ausflugs erklärt wurde.Und da dank der hervorragenden Unterstützung zweier Mütter sogar dieHin- und Rückfahrt mit Straßenbahn und S-Bahn prima funktionierte, war auch die Lehrerin glücklich!
 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

© 2015 Grundschule Krähenbüschken

Strippchens Hof - 45479 Mülheim an der Ruhr                                   Impressum   

Das sind unsere

Stärken: