Lesewettbewerb 2017: Das Däumelinchen

21.04.2017

In diesem Jahr fand wieder der traditionelle Lesewettbewerb an unserer Schule statt. Im Vorfeld haben alle Kinder fleißig dafür geübt, denn schließlich wollte jede Klasse einen klasseninternen Lesekönig/ eine Lesekönigin in den Wettbewerb schicken, dem/der es besonders gut gelingt eine Geschichte deutlich, betont und spannend vor der ganzen Schule vorzutragen. So wurde zunächst in den Klassen vorgelesen - die eigene Klasse somit in der Funktion der äußerst kritischen Jury.

 

Am Donnerstag, den 06.April, war es dann endlich soweit. Zunächst trafen sich alle gekrönten Klassenlesesieger/-innen in der Turnhalle, um sich ein wenig in den vorzulesenden Text einzulesen. Gespannt und voller Aufregung warteten diese dann in der Turnhalle auf ihr Publikum, denn die gesamte Schule fand sich dort ein. Natürlich waren nun nicht mehr die Klassenkameraden/-innen die Jury, denn für den Wettbewerb wurden natürlich wieder einmal ganz renommierte Personen eingeladen: Herr Meißner, der Abteilungsleiter der Stadtbibliothek; Frau Buse-Leringer, Vertreterin der Buchhandlung „Bücherträume“; Frau Hehl, Mutter eines Schülers und tatkräftige Büchereimutter sowie Frau Schröder, die an unserer Schule Kinder in „Nachhilfestunden“ fördert.

Die Kinder lasen die Geschichte vom „Däumelinchen“ von Ilse Bintig vor und zwar so hervorragend, dass die gesamte Schülerschaft gebannt zuhörte. Nach jedem Lesevortrag brach ein Riesenapplaus aus, denn alle Kinder schafften es die Zuhörer zu fesseln und zu begeistern.

 

Am Ende war es wirklich nicht einfach für die Jury einen Stufensieger/ eine Stufensiegerin zu ermitteln, da die Vorträge wirklich allesamt erstklassig waren und man die Entscheidung an Kleinigkeiten festmachen musste. Letzten Endes fand dann die Siegerehrung mit allen Kindern der Schule statt. Herr Meißner betonte mehrfach, wie schwer der Jury die Entscheidung gefallen war. Verdient bekamen alle Teilnehmer einen kleinen Preis.

 

So konnten am Ende alle, erfüllt von Stolz und beeindruckt von der Kunst des Vorlesens, zufrieden nach Hause gehen. Und wer weiß, wer nicht alles vom Däumelinchen in der Nacht auf Freitag geträumt hat!?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Please reload

© 2015 Grundschule Krähenbüschken

Strippchens Hof - 45479 Mülheim an der Ruhr                                   Impressum   

Das sind unsere

Stärken: