Elterninfo, Lernstand, 14.03.,12 Uhr

14.03.2020

Liebe Eltern der GGS am Krähenbüschken,

 

ich hoffe, Sie konnten bei einem sonnigen Frühstück in dieses nicht ganz “normale” Wochenende starten!

 

Ich warte derzeit auf folgende Informationen:

 

- Welche Berufsgruppen haben einen Anspruch auf die Notfallbetreuung ab Mittwoch?

  (Hier erwarte ich genaue Angaben vom Ministerium – wie weit wird der Kreis der Berufe des Gesundheitswesens/Infrastruktur gefasst?

   Bitte haben Sie Verständnis, dass ich die Vorgaben genauso umsetzen werde und KEINE Ausnahmen machen DARF!)

 

- Wie wird die Notfallbetreuung für die Kinder der entsprechenden Berufsgruppen organisiert werden?

  (Hier warte ich auf Informationen der Stadt MH in Absprache mit der Diakonie MH. Diese Information wird voraussichtlich erst Montagnachmittag bekannt werden.)

 

Sobald ich hier genaue Angaben machen kann, werde ich Sie informieren.

Alle Mails werden zusätzlich auch auf der Homepage der Schule eingestellt werden: www.kraehenbueschken.de

 

 

Einiges zum Lernstoff /Unterricht zu Hause kann ich Ihnen heute schon mitteilen:

 

Wir haben an unserer Schule ein sehr gutes Lernniveau, das melden uns zumindest die weiterführenden Schulen immer zurück.  Für die Jahrgänge 1-3 können wir in den folgenden Wochen und Monaten vieles ausgleichen (möglicherweise ein Absagen der Projektwoche, Absagen zusätzlicher Ausflüge, ...., bzw. Schwerpunkte auf Deutsch und Mathe setzen).

Nach Rücksprache mit dem Jahrgang 4 sind alle vierten Klassen sehr weit im Lernstoff, sodass alle drei Klassenlehrerinnen sehr entspannt in Hinblick auf die Lernsituation sind.

Zu der geplanten Klassenfahrt im Mai 2020 kann ich momentan noch keine genauen Angaben machen. Wir prüfen hier die Situation, möglicherweise wird sie nicht stattfinden.

 

Nach dem momentanen Stand der Schulschließung (Öffnung der Schule nach den Osterferien) verpassen Ihre Kinder ca. 12 Unterrichtstage, abgezogen sind davon der Schreibwettbewerb, das große Osterfrühstück und die Ausflüge.

 

Um den Unterrichtsstoff dieser 12 Tage zu sichern, wird sich das Team am Montagmorgen zusammensetzen und die Situation besprechen.

Voraussichtlich wird es so sein, dass Sie ab Montagmittag von Ihrer Klassenlehrkraft weitere Informationen bekommen. Denkbar wäre, dass auf dem Platz Ihres Kindes in der Klasse ein “Paketchen” an Lernmaterialien liegt, welches Sie im Verlauf des dienstags abholen oder Sie Angaben per Mail erhalten. Da nicht jede Familie über die digitale Infrastruktur (funktionierender Drucker, Mailadresse) verfügt, werden wir immer auch den analogen Weg anbieten.

 

Bei 12 Tagen sehe ich es so: “Keep it simple”

 

Sollte die Schulschließung verlängert werden, werden wir nach anderen Möglichkeiten des digitalen Unterrichtens schauen.

 

Versuchen wir alle, das Beste aus der Situation zu machen.

Ich wünsche allen, die keinen Anspruch auf die Notfallbetreuung haben, viele helfende Menschen und flexible Arbeitgeber, die sich der außergewöhnlichen Situation anpassen.

Ich bedauere sehr, dass ich hier nicht weiter helfen kann.

Bleiben Sie gesund und guter Dinge!

 

Es grüßt Sie im Namen des gesamten Teams,

 

Birte Kellermann, Schulleiterin

 

 

 

 

 

 

Please reload

© 2015 Grundschule Krähenbüschken

Strippchens Hof - 45479 Mülheim an der Ruhr                                   Impressum   

Das sind unsere

Stärken: