Elterninformation, 30.04.2020, 16.30 Uhr

30.04.2020

Liebe Eltern der Grundschule am Krähenbüschken,

 

es liegt mir eine neue Mail des Ministeriums für Schule und Bildung (MSB) vor.

 

An die Eltern des vierten Jahrgangs

Der Jahrgang 4 startet erst am kommenden Donnerstag, 7. Mai 2020 in einem Schichtsystem.

Jeder Viertklässler wird am Donnerstag und Freitag zwei Stunden Präsenzzeit haben. Die Klasse ist in zwei Gruppen aufgeteilt, die Aufteilung ist nach OGS-Zugehörigkeit erfolgt.(Diese Abweichung vom Ursprungsplan ist der Beschulung ab 11.05.2020 und der möglichst ‘nicht-Durchmischung der Kontaktkreise’ geschuldet, s.u.)

Die Klassenräume werden so umgebaut, dass das Abstandsgebot gewahrt bleibt. In Unterrichtssituationen, in denen das nicht möglich ist, wird auf den Essraum oder auf größere Klassenräume zurückgegriffen. Die Klassenlehrerin Ihres Kind informiert Sie über die weiteren Einzelheiten. Diese Regelung gilt nur für diese beiden Tage.

 

Die Notbetreuung findet in der Woche vom 04.-08.05.2020 im gewohntem Umfang statt.

 

 

ABER:

 

Das Ministerium sieht vor, dass ab Montag, 11. Mai 2020 alle Jahrgänge in einem “rollierenden System” (MSB) unter Wahrung der Abstandsgebotes zurück in die Schule kommen.

 

(z. Bsp.:    11.5.2020: Eisbär, Elmar, Fuchs          12.5.2020: Tigerente, Frosch, Mäuse     13.05.2020: Jahrgang 3       14.04.2020: Jahrgang 4       15.05.2020: Eisbär, Elmar, Fuchs

                 18.05.2020: Tigerente, Frosch, Mäuse      19.05.2020: Jahrgang 3     .... u.s.w. ...)

 

Demnach wird es nicht so sein, dass Ihr Kind immer montags Präsenztag hat, sondern ich werde Ihnen eine Auflistung der Tage geben, an denen Ihr Kind Schule hat. Das kann mal montags, mal mittwochs ... sein.

 

Dieses rollierende System soll bis zu den Sommerferien andauern. 

Angedacht ist ebenfalls, dass es an den Tagen, an denen Ihr Kind Präsenzunterricht hat, ein Betreuungsangebot gibt, wenn Ihr Kind im Ganztag oder bei den “Kleinen Krähen” ist.   

Ebenso soll die Notbetreuung, wie sie die ganze Zeit über praktiziert wird (aktuell bei uns mit 8-9 Gruppen), aufrecht erhalten bleiben.

 

Über die Umsetzung der Beschulung (Stundenanzahl, Schichtsystem,  etc.) ab dem 11.05.2020 kann ich Ihnen aktuell noch NICHTS sagen.

Am Montag werden die Mülheimer Schulleitungen der Grundschulen zunächst mit der Schulrätin konferieren. 

Ich weiß spontan noch nicht, wie ich die geschlossenen Kontaktkreise der Notgruppen, die Kontaktkreise des Schichtbetriebes der Präsenzschüler plus dann möglicherweise die Kontaktkreise der Betreuungssituation (GT, KK) für Kinder im Präsenzunterricht an unsere Räumlichkeiten/Personalsituation anpassen soll. Wir werden hierfür aber eine Lösung finden. 

Mitte nächster Woche werde ich Sie über alles weitere informieren.

 

Jahrgang 1-3:

@ Kinder, die Risikopatienten sind oder deren Familienangehörige Risikopatienten sind:

 

Liebe Eltern,

für diese sehr belastende und schwierige Situation gibt es folgende Regelungen:

Ich kann Ihr Kind vom Präsenzunterricht befreien.

 

Wenn Ihr Kind ein Risikopatient ist, bitte ich darum, mir dies schriftlich mitzuteilen.

Wenn Sie oder ein Familienmitglied ein Risikopatient ist, bitte ich Sie, mir ein ärztliches Attest zukommen zu lassen.

 

 

Ich wünsche Ihnen trotz der Umstände ein erholsames verlängertes Wochenende und natürlich vor allem Gesundheit und Zuversicht.

 

Es grüßt Sie,

Birte Kellermann  

 

 

 

Please reload

© 2015 Grundschule Krähenbüschken

Strippchens Hof - 45479 Mülheim an der Ruhr                                   Impressum   

Das sind unsere

Stärken: