Unsere flexible Schuleingangsphase

Bereits vor 10 Jahren (mit Beginn des Schuljahres 2005/2006) ist die Flexible Schuleingangsphase in NRW eingeführt worden. Diese umfasst das erste und zweite Schuljahr. Wenn Kinder in die Schule kommen, verfügen sie über sehr unterschiedliche Voraussetzungen zum Lernen. Dieser Tatsache will die Eingangsphase dadurch Rechnung tragen, dass die Kinder diese Phase in ein, zwei oder drei Jahren durchlaufen können. 

Bei uns an der Schule lernen Schüler und Schülerinnen des ersten und zweiten Schuljahres auch seit dem Schuljahr 2005/ 2006 gemeinsam in einer Klasse. Derzeit lernen ca. 160 Kinder in 6 Eingangsklassen.

 

Diese Art des Lernens bietet unterschiedliche pädagogische Vorteile, zum Beispiel:

 

  • In unserem Unterricht arbeiten die Kinder häufig differenziert an ein und demselben Thema. Je nach Alter und Können werden ihnen unterschiedliche Aufgabenstellungen gegeben. Auch ihre eigenen Interessen und Vorerfahrungen fließen in die Unterrichtsplanung mit ein. Die Art unseres Arbeitens hat große Auswirkungen auf die Gestaltung der Klassenräume, der ausgewählten Arbeitsmittel, der Unterrichtsformen und der Arbeits- und Sozialformen.
     

  • Der Unterricht in jahrgangsgemischten Klassen fördert Rücksichtnahme, Toleranz und eine Stärkung des Selbstwertgefühls.
     

  • Kinder, die über eine überdurchschnittlich gute Auffassungsgabe verfügen, können ggf. die Zeit in der Schuleingangsphase und damit in der Grundschule verkürzen, indem sie nach einem Jahr mit der Hälfte der Klasse in das dritte Schuljahr wechseln.
     

  • Lernschwache Schüler können eine Klassenstufe wiederholen ohne ihre Lerngruppe verlassen zu müssen.
     

  • Kinder können Kindern oftmals einen Sachverhalt besser und vor allem mit anderen Worten erklären als Erwachsene.
     

  • Die Kinder der unterschiedlichen Alters- und Leistungsstufen können voneinander lernen: Die älteren Schüler helfen den Jüngeren, aber auch die Großen lernen von den Kleinen. Die Kinder kontrollieren, erklären und vertiefen so ihr eigenes Wissen. Auch lernschwächere Schüler haben Erfolgserlebnisse, denn ihr Wissen ist in vielen Bereichen größer als das der jüngeren Schüler.

 

Weitere Informationen finden Sie hier: Jahrgangsübergreifendes Lernen in Klasse 1/2

© 2015 Grundschule Krähenbüschken

Strippchens Hof - 45479 Mülheim an der Ruhr                                   Impressum   

Das sind unsere

Stärken: