Elternberatung – Elterninformation - Elternmitwirkung

Schule und Elternhaus agieren gemeinsam zum Wohle des Kindes. Dies kann nur gelingen, wenn alle konstruktiv zusammenarbeiten und Informationen transparent ausgetauscht werden.

 

Elternberatung umfasst:

  • individuelle Gespräche
     

  • Elternsprechtag (Lehrerteam und Ganztagsteam)
     

Immer wieder kommt es vor, dass entweder Eltern oder Lehrer/innen und Erzieher/innen im gemeinsamen Gespräch ihre Blickwinkel austauschen und über das Arbeits-, Sozial- oder Lernverhalten des Kindes sprechen.

Elternberatung findet nach individuell vereinbarten Zeiten statt oder in der klassischen Elternsprechtag-Woche (Lehrerteam und Ganztagsteam), die einmal im Halbjahr (Woche im November, Woche im April) angeboten wird. Nachmittagstermine werden dann mit Ihnen gemeinsam abgesprochen.
 

Die/Der Klassenlehrer/in wird Ihnen am Elternsprechtag einen Feedbackbogen über das Arbeitsverhalten, das Sozialverhalten, die Lernbereiche und die schulische Förderung Ihres Kindes geben. Am Ende des Gesprächs werden gemeinsame Vereinbarungen verschriftlicht.
 

Zur besseren Veranschaulichung ist hier ein Beispiel: Feedbackbogen
 

Insbesondere ist die Elternberatung in Klasse 4 mit Blick auf den Übergang auf die weiterführende Schule sehr wichtig. Hier erfolgen mehrere Beratungen und Informationsabende.

Familienberatung vor Ort

An unserer Schule gibt es die Möglichkeit, Beratungstermine in Familien- und Erziehungsfragen über folgende Ansprechpartner zu vereinbaren.

 

Psychologisches Beratungszentrum
Heinrich-Melzer-Str. 1
45468 Mülheim an der Ruhr
http://www.muelheim-ruhr.de 

Regionale Schulberatungsstelle
Dr. Nina Schöneck
Telefon: (0208) 455-4561
Telefax: (0208) 455-584561

E-Mail: nina.schoeneck@muelheim-ruhr.de

Erziehungsberatungsstelle
Britta Hartl
Telefon: 0208 / 455-4550
Fax: 0208 / 455-4559
E-Mail: Erziehungsberatungsstelle@muelheim-ruhr.de

Elterninformation umfasst:

  • Klassenpflegschaftsabende, Schulpflegschaft
     

  • Informationsabende zu pädagogischen Themen und Übergängen
    (Bsp.: Lernen in der Schuleingangsphase, Übergang in Klasse 3, Übergang in Klasse 5)

     

  • Elternbriefe durch die Klassenlehrer oder durch die Schulleitung
     

  • Emails durch die Schulleitung und Lehrer
     

  • Homepage
     

  • Aushang im Schulhaus

 

Elternmitwirkung umfasst

  • Arbeit in den Mitwirkungsgremien: Klassenpflegschaft, Schulpflegschaft, Schulkonferenz
    Wenn Sie mehr über die Arbeit in den Gremien erfahren möchten, klicken Sie hier.

     

  • Förderverein
     

  • Elternhilfe (Klassen- und Schulaktivitäten, Bücherei)
    Wir sind sehr glücklich, dass wir aufgrund vieler engagierter Eltern ein so vielfältiges und buntes Schul- und Klassenleben für unsere Schulkinder anbieten können. Allen helfenden Eltern sei herzlichst gedankt.

 

© 2015 Grundschule Krähenbüschken

Strippchens Hof - 45479 Mülheim an der Ruhr                                   Impressum   

Das sind unsere

Stärken: