Elterninformation 07.01.2021

Liebe Eltern der GGS am Krähenbüschken,


mittlerweile liegen mir weiterführende Informationen des Ministeriums für

Schule und Bildung vor.


Lernen auf Distanz


In der Zeit vom 11.01.2021 - 31.01.2021 wird Ihr Kind im "Lernen auf

Distanz" unterrichtet.


Das heißt für unsere Schule:


* Ihr Kind bearbeitet ein Lernpaket (analoges Arbeiten in den Heften,

Wochenplänen, Arbeitsblättern...). Sie erhalten zur besseren Übersicht ein

Übersichtsblatt über das Lernpaket.



Lernpaket 1 für den Zeitraum vom 11.01.2021 - 22.01.2021


Abholung des Lernpakets am Montag, 11.01.2021 von 10 Uhr - 16 Uhr in der

Turnhalle


Abgabe des Lernpakets am Freitag, 22.01.2021 von 8 Uhr -12 Uhr in der

Turnhalle



Lernpaket 2 für den Zeitraum vom 25.01.2021 - 29.01.2021


Abholung des Lernpakets am Montag, 25.01.2021 von 11 Uhr (!) - 16 Uhr in

der Turnhalle


Abgabe des Lernpakets am Freitag, 29.01.2021 von 8 Uhr -12 Uhr in der

Turnhalle



Im "Lernen auf Distanz" werden wir uns auf die Fächer Deutsch, Mathematik,

Sachunterricht und Englisch konzentrieren.


* Täglich werden im Vormittagsbereich Videokonferenzen (BigBlueButton

oder jitsi) zu festgelegten Lerninhalten abgehalten. Eine Übersicht über die

Videokonferenzen mit den entsprechenden Lerninhalten erhalten Sie durch die

Klassenlehrkraft. Durch Ihre Einwahl in eine Videokonferenz erklären Sie

sich mit dem Medium einverstanden. Bitte lassen Sie Ihr Kind nicht

unbeaufsichtigt. Videokonferenzen sind freiwillig. Bitte gehen Sie sorgsam

und vertraulich mit dem LINK zur Videokonferenz um.


* Als zusätzliche und vertiefende Lernmöglichkeiten bieten wir die

Anton-App mit individuell zugewiesenen Lernaufgaben und für jede Klasse ein

Klassen-Padlet an. ( Für alle Erstklässler-Eltern: Padlet muss man sich als

digitalen Schrank vorstellen, in dem unterschiedliche Aufgabenformate

(Filme, Hörspiele, Erklärvideos, ...) zu den Lerninhalten hinterlegt sind.)

Den LINK zum Padlet erhalten Sie über die Klassenlehrkraft, wir machen

unsere Padlets nicht mehr öffentlich - wie im Frühjahr 2020. Bitte gehen Sie

sorgsam und vertraulich mit dem LINK zum Padlet um.


Videokonferenzen finden ab dem 13.01.2021 statt. An den Tagen der

Abgabe/Abholung von Lernpaketen finden keine Videokonferenzen statt, da die

Lehrkräfte mit der Bereitstellung/Korrektur und individuellen Beratung

beschäftigt sind.


* Sie erhalten ebenfalls ein Übersichtsblatt mit allen Kontaktdaten

der Klassenlehrkräfte und sonstigen organisatorischen Informationen.



Schul-Tablets


Wenn Sie ein Tablet benötigen, schreiben Sie bitte umgehend bis spätestens

Samstag, 09.01.2021 der Klassenlehrkraft eine Mail. Um das Tablet einsetzen

zu können, benötigen Sie WLAN und um sich die Anton-App darauf runterzuladen

auf einigen der Schulgeräte noch ein Google-Konto. Am Dienstag (12.01.2021)

können Sie vormittags das Gerät in der Schule abholen. Wir erwarten, dass

Sie dann einen Leihvertrag unterschreiben.



Betreuungsangebot


"Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu

betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die

damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in

wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden,

dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro

Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der

Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes

zu Hause erfolgt, weil dem Appell des Ministeriums für Schule gefolgt wird.


Alle Schulen der Primarstufe sowie der weiterführenden allgemeinbildenden

Schulen bieten jedoch ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot

für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach

Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können oder bei denen

eine Kindeswohlgefährdung nach Rücksprache mit dem zuständigen Jugendamt

vorliegen könnte. Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären

Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums, bei Bedarf auch

unabhängig vom Bestehen eines Betreuungsvertrages statt.


Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer

Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen

Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld

ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule

unter Aufsicht zu ermöglichen." (Schulmail MSB, 07.01.2021)



Das heißt:


Ihr Kind kann im Rahmen der regulären Unterrichtszeit (+ Zeitrahmen des

Betreuungsvertrages Ganztag/Kleine Krähen) in der Schule betreut werden.


Vormittags arbeiten die Kinder unter Begleitung des Erzieherteams an ihren

Lernpaketen. Ein Teilnahme an den Videokonferenzen ist aus organisatorischen

Gründen leider nicht möglich.


Wenn Sie das Betreuungsangebot nutzen wollen, bitten wir Sie, sich über

folgenden LINK online anzumelden:


https://forms.office.com/Pages/ResponsePage.aspx?id=DQSIkWdsW0yxEjajBLZtrQAAAAAAAAAAAANAAcu_GWFUNE5CMVRTOFdQTDk1VDdWSEROU0YxM05JTS4u



Aufgrund der nicht vorherzusehenden Anzahl an Ganztagskindern und der

Bestellfrist können wir ein warmes Mittagessen erst wieder am Donnerstag,

14.01.2021 anbieten. Wenn Ihr Kind in der Zeit vom 11.01.-13.01.2021 über

Mittag in der Schule sein sollte, bitten wir Sie, ihm ein Lunchpaket

mitzugeben. Danke!


Wir werden in der Januar-Betreuung feste, kleine Kontaktkreise bilden. Die

üblichen Maßnahmen des Infektionsschutzes (Maske, Hände waschen, Lüften, ...) werden umgesetzt.



Allgemeine Erreichbarkeit/Technische Probleme


Unsere Schulsekretärin Frau Biermann ist im Januar nicht im Hause, da sie

sich in einer Kur befindet. Das Schulsekretariat ist also nicht besetzt.

Wenn Sie ein Anliegen haben, schreiben Sie dies bitte an die

Klassenlehrkraft oder wenn Sie um eine tagesaktuelle Rücksprache mit der

Betreuung bitten, wenden Sie sich an:


ogs-kraehenbueschken@diakonie-muelheim.de


0157 - 879 47 901 (Handy rote Gruppe, Ganztagskoordination)



Dem mehrfachen Versenden einer Mail im Dezember 2020 lag eine Überlastung

des Mailprogramms des Ministeriums zugrunde. Ich gehe davon aus, dass das

Mailprogramm auch im Januar 2021 nicht zu jedem Zeitpunkt rundläuft (Mails

können nicht zeitnah abgerufen werden, das Versenden klappt nicht immer,

...). Alle wichtigen zentralen Elterninformationen werden wir immer auf die

Homepage stellen. Sollten Sie eine Mail mehrfach bekommen, ignorieren Sie

es. Danke! Wenn Sie von einer Klassenlehrkraft auf Ihre Mail hin keine

Antwort erhalten haben, fragen Sie einfach in der Videokonferenz nach.



Ich gehe auch davon aus, dass die technische Stabilität der Videokonferenzen

im Januar, wenn sich ganz Deutschland in Videokonferenzen trifft, sehr

herausfordernd sein wird. Wir haben die Leistungskapazität unseres eigenen

Servers mit Geldern des Fördervereins ausbauen können. Schauen wir, welche

Plattform am besten funktioniert. Es kann daher durchaus sein, das man

innerhalb einer Klasse zwischen jitsi und BigBlueButton hin und her

wechselt.



Drücken wir uns alle die Daumen, dass das Infektionsgeschehen deutlich

zurückgeht und dass wir hoffentlich im Februar wieder im Präsenzunterricht

sind. Am 25.01.2021 beraten die Ministerpräsidenten und Frau Bundeskanzlerin

Merkel erneut. Ich gehe davon aus, dass ich Sie erst Ende Januar über den

Unterricht im Februar informieren kann.



Kommen Sie gut und vor allem gesund durch diese anstrengende Zeit!


Das Team versucht Ihre Kinder und Sie so gut es geht zu begleiten und zu

unterstützen.


Scheuen Sie sich nicht, uns zu kontaktieren.



Für das Team der GGS am Krähenbüschken,


Birte Kellermann


© 2015 Grundschule Krähenbüschken

Strippchens Hof - 45479 Mülheim an der Ruhr                                   Impressum   

Das sind unsere

Stärken: