Elterninformation: Infektionsschutz bis zu den Osterferien

Liebe Eltern der Krähenbüschkenschule,


jetzt ist sie da, die Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung, die über den Infektionsschutz in der kommenden Zeit informiert.


Maskenpflicht in den Schulen

"... Bis Samstag, 2. April 2022, wird also § 2 der Coronabetreuungsverordnung eine Pflicht zum Tragen einer Maske in allen Innenräumen der Schule vorsehen. Danach endet diese Pflicht.

Insbesondere für die letzte Woche vor den Osterferien bleibt es dennoch jeder Schülerin und jedem Schüler sowie allen in Schule tätigen Personen unbenommen, in den Schulgebäuden freiwillig eine Maske zu tragen." (Mail des MSB, 18.05.2022)



Fortsetzung schulischer Testungen

"Für Nordrhein-Westfalen hat die Landesregierung entschieden, dass bis zum letzten Schultag vor den Osterferien, also dem 8. April 2022, die schulischen Testungen in allen Schulen und Schulformen in der derzeitigen Form (Testungen zu Hause) fortgesetzt werden.

... Auch in der Folge dieses Beschlusses wird das anlasslose Testen in allen Schulen und Schulformen nach den

Osterferien nicht wiederaufgenommen, sofern es bis dahin keine unerwartete kritische Entwicklung des Infektionsgeschehens gibt." (Mail des MSB, 18.05.2022)


Die Klassenlehrkräfte werden Ihren Kindern nach Absprache (alle nicht-immunisierten Kinder und immunisierte Kinder auf Wunsch) weiterhin die Tests mitgeben, ebenso können die Tests für die Osterferien-Betreuung genutzt werden.


Kurzinfo: Aktuelles

Aktuell (Stand heute) haben wir am Krähenbüschken 7 infizierte Kinder.

Geflüchtete Kinder aus der Ukraine sind bei uns noch nicht angekommen.


Nun bleibt mir nur noch, Ihnen allen ein frühlingshaftes Wochenende zu wünschen,

genießen Sie die Sonnenstrahlen,


herzlichst

Birte Kellermann