Elterninformation: Selbsttests an Schulen

Liebe Eltern der GGS am Krähenbüschken,


heute haben die Schulen in NRW eine weitere Schulmail des Ministeriums für Schule und Bildung erhalten.

Zentrales Anliegen der Mail sind : SELBSTTESTS für Schülerinnen und Schüler


Die heutige Mail richtet sich zunächst an Schülerinnen und Schüler der weiterführenden Schulen. In einer anderen Mail des MSB (11.03.2021) wurde schon angekündigt, dass

die Grundschulen mit diesem Instrument, der Pandemie zu begegenen und symptomlose Infektionen aufzudecken, voraussichtlich erst nach den Osterferien beginnen.


Sehen Sie meine Mail daher nur als "Zwischenstand" in der Sache "Selbsttests", nicht wissend, was nach den Osterferien sein wird.


Rahmenvorgaben (Stand 15.03.2021):

- Jedes Kind erhält einmal pro Woche die Gelegenheit einen Selbsttest durchzuführen. Die Testung ist freiwillig.

https://www.schulministerium.nrw/selbsttests


- Dieser Selbsttest wird morgens in der Schule durchgeführt, die Lehrkräfte beaufsichtigen den Test. Idealweise erfolgt die Testung an den Tagen, an denen eine Doppelbesetzung im Klassenraum ist. Lehrkräfte dürfen keine Abstriche etc. vornehmen, die Lehrkraft liest das Ergebenis ab, leitet an und beaufsichtigt. Die Handhabung der Tests muss daher so einfach sein, dass sie von der jeweiligen Altersgruppe komplett alleine durchgeführt werden kann.