Elterninformation: Sportunterricht ab 26.10.2020

Liebe Eltern, die nach wie vor angespannte Infektionslage erlaubt es nicht, den Schulsport ohne Einschränkungen stattfinden zu lassen. Hierdurch entstehen immer wieder Fragen in Bezug auf den Sportunterricht in den kalten Jahreszeiten. Es ist jedoch wichtig, dass der Schulsport und insbesondere der Sportunterricht gerade in der aktuellen Situation stattfinden, um Bewegungsmöglichkeiten zu schaffen, gesundheitsförderlich zu wirken und Ausgleich zur außergewöhnlichen Situation im Schulbetrieb zu bieten. (MSB) Mit diesem Schreiben möchte ich Ihnen daher eine Übersicht über Infektionsschutz im Sportunterricht nach den Herbstferien geben.

  • Das kontinuierliche Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung ist für den Sportunterricht, insbesondere in den Phasen starker physischer Betätigung, ausdrücklich nicht vorgesehen.

  • Sportunterricht wird witterungsbedingt nach den Herbstferien in der Regel in den Sporthallen stattfinden. Voraussetzung ist eine Belüftungssituation, die einen Luftaustausch ermöglicht und die Aerosolkonzentration in der Sporthallenluft herabsetzt. Dies ist in unserer Halle durch regelmäßiges Öffnen der Klappfenster sowie der Notausgangstüre möglich.

  • Die Umkleidesituation ist durch unsere aufgeteilte Kabinensituation (Mädchen und Jungen getrennt) nicht zu dicht belegt und ermöglicht uns die gewohnte Nutzung. In den Umkleiden muss eine Maske getragen werden. Durch die kurze Verweildauer entsteht dort kein erhöhtes Infektionsrisiko. Nach dem Verlassen der Umkleide sollen aber die Türen geöffnet bleiben, um eine Lüftung zu gewährleisten.

  • Es wird darauf geachtet, dass die Schülerinnen und Schüler vor und nach der Sportstunde eine ausreichende Handdesinfektion durch Händewaschen durchführen. Hierfür wird ein entsprechender Zeitpuffer eingeplant.

  • Unterrichtseinheiten im Bewegungsfeld „Ringen und Kämpfen – Zweikampfsport“ werden weiterhin zurückgesetzt.

  • Es wird außerdem darauf geachtet, dass wenig bis keine kontaktintensiven Übungs- und Wettkampfformen durchgeführt werden, um einen engen Körperkontakt über eine längere Zeit zu vermeiden. Für den Sportunterricht braucht Ihr Kind daher folgende Sachen im Turnbeutel:

  • Sportschuhe für die Halle

  • Sportkleidung (lange Arme & lange Hose wegen der Belüftungssituation) Sonstiges:

  • Ohrringe: vor dem Sportunterricht abnehmen oder mit einem Pflaster abkleben

  • Lange Haare müssen zu einem Zopf zusammengebunden werden.

  • Schmuck wie Armbänder, Halsketten oder ähnliches müssen abgenommen werden.

Wir freuen uns sehr auf den Sportunterricht mit Ihren Kindern. Herzliche Grüße

Nicolai Zimmer (für die Fachschaft Sport der GGS am Krähenbüschken)


© 2015 Grundschule Krähenbüschken

Strippchens Hof - 45479 Mülheim an der Ruhr                                   Impressum   

Das sind unsere

Stärken: