Neue Klassentiere

Seit diesem Schuljahr sind am Krähenbüschken einige neue Klassentiere zu finden. Da es keine zusätzlichen Klassenräume gibt, stellt sich die Frage auf: Wo kommen diese Tiere her und in welcher Klasse sind sie nun zu Hause?


Im letzten Schuljahr haben „Tigerente“ und „Elmar“ beschlossen auf Weltreise zu gehen. Während die beiden gepackt haben, ist in der Elmar-Klasse schon „Toni das Nashorn“ eingezogen und Herr Schwenk hat es ihm schön gemütlich gemacht.


Die „Tigerente“ blieb noch bis zum Ende des Schuljahres und reiste dann ab.

Nun ist Löwe Lino dort eingezogen, zusammen mit Frau Lohscheid.


Frau Adelhütte ging in die ehemalige „Seepferdchen-Klasse“ und brachte „Seehund Robby“ mit. Die Seepferdchen schwammen lieber weg und wurden nicht mehr gesehen.


Mit Frau Weuster sind auch die „Bienen“ ausgeflogen. In der alten „Bienenklasse“ hat sich „Willi Wunderwal“ eingerichtet und leitet nun mit Frau Bollmann und Frau Gröger die „Walklasse“.


Das sind viele Veränderungen. Doch so wie sich die neuen Erstklässler bald sicher im Schulhaus bewegen werden, werden alle bald wissen, wo die „Löwen“, die „Nashörner“, die „Seehunde“ und die „Wale“ ihre Klassenräume haben.