Sommerschule – Fit fürs nächste Schuljahr! Elterninformation

Warum gibt es eine Sommerschule?

Durch die wechselnden Lernsituationen (reines Distanzlernen, Wechselunterricht, reiner Präsenzunterricht) in diesem Schuljahr haben sich bei einigen Kindern die Lerninhalte nicht umfänglich gefestigt. Die grundlegenden Kompetenzen des letzten Schuljahres in den Fächern Deutsch und Mathematik sollen in diesen drei Wochen noch einmal wiederholt, geübt und letztlich gefestigt werden, sodass die Kinder mit einem gestärkten Lernfundament ins nächste Schuljahr starten können.

 

Wann findet die Sommerschule statt?

Die Sommerschule findet in den letzten drei Wochen der Sommerferien statt: 26.07. bis 12.08.2021. Parallel dazu findet am Standort die Ferienbetreuung des Ganztags statt. Die Kurse werden immer montags bis donnerstags erteilt, der Freitag ist immer lernfrei. Selbstverständlich kann Ihr Kind morgens die Sommerschule besuchen und im Anschluss an der Ferienbetreuung teilnehmen. Die Kurse sind inhaltlich für die drei Wochen ausgelegt. Sollten Sie phasenweise im Urlaub sein, bitten wir um Rücksprache.

 

Wie sind die Lerngruppen organisiert?

Die Lerngruppen werden nach Jahrgängen (Jahrgang 1, Jahrgang 2, Jahrgang 3 und Jahrgang 4) aufgeteilt und es werden die Fächer Deutsch und Mathematik von montags bis donnerstags unterrichtet.

Es wird Kinder geben, die nur an einem Fach oder an beiden Fächern teilnehmen. Die Gruppengröße beträgt 8-15 Kinder. Teilweise werden zwei Lehrpersonen eine Gruppe unterrichten.

 

Welche Qualifikation haben die Lehrpersonen der Sommerschule?

Das Team der Sommerschule besteht aus 7 engagierten Lehramtsstudenten (4 Grundschullehramt, 2 Sonderpädagogik, 1 Lehramt für die Sek 1 und 2) und einem Kindheitspädagogikstudenten. Alle haben Erfahrungen mit der Leitung von Kindergruppen/Nachhilfesituationen. Die Auswahl des Lernmaterials erfolgt unter fachlicher Begleitung des Teams der GGS am Krähenbüschken. Im Vorfeld hat sich das Team der Sommerschule mit der Schulleitung getroffen und eine vorbereitende Sitzung, in der organisatorische, inhaltliche, didaktische und rechtliche Zusammenhänge besprochen wurden, durchgeführt. Die Klassenlehrkräfte werden dem Sommerschul-Team individuelle Stärken und Schwächen der angemeldeten Kinder mitteilen, sodass darauf konkret eingegangen werden kann.

TEAM der Sommerschule:


Jahrgang 4: Lea Kloster (Lehramt Sek I und II), Chris Drosihn (Studium Kindheitspädagogik)

 

 

 

 

 

 


Jahrgang 3: Berinike Bös (Grundschullehramt), Lea Herrmann (Grundschullehramt)

 

 

 

 

 

 


Jahrgang 2: Paulina Kammann (Grundschullehramt), Elina Wagner (Lehramt für Sonderpädagogik)

 

 

 

 

 

 

 

 


Jahrgang 1: Leon Withake (Grundschullehramt), Marie Marzina (Lehramt für Sonderpädagogik) 

 

Welche Kosten gibt es?

Der Unterricht ist kostenfrei.

 

Wie kann ich mein Kind anmelden?

Füllen Sie bitte den Anmeldevordruck aus. Sie erhalten dann eine Bestätigung mit Kontaktdaten und Stundenplan! Wenn Sie sich unsicher sind, ob dieses Angebot passend für Ihr Kind ist, kontaktieren Sie ruhig die Klassenlehrkraft.

Anmeldeformular: hier

4.jpg
Chris.jpg
5.jpg
1.jpg
2.jpg
Leon.jpg
3.jpg